Expresscard und Handy

Die Expresscard fürs Notebook und das Handy als LTE-Modem

LTE ExpresscardGenauso beliebt wie der USB-Stick sind auch die Laptopkarten als zweite Form von LTE-Modems. Diese Laptopkarten müssen einfach in den vorgesehenen Kartenschacht eingeschoben werden, der sich am Laptop befindet. Es gibt hier verschiedene Kartenarten, wobei heutzutage vor allem die sogenannten Expresscards zum Einsatz kommen. Vor allem dann, falls das Notebook in erster Linie zum Surfen im Web genutzt wird, sind die Laptopkarten ein geeignetes LTE-Modem. Das gilt sowohl für das stationäre als auch für das mobile Surfen im Internet.

LTE HandyAuch das Handy wird inzwischen als ein Modemtyp bezeichnet und kann somit als ein LTE-Modem zum Einsatz kommen. Zudem ist es möglich, das Handy am Desktop-Rechner oder am Netbook zu verwenden, wobei hier ein USB-Datenkabel als benötigte Schnittstelle fungieren kann. Diese Nutzung ist allerdings nur dann zu empfehlen, wenn man sich sehr kurz im Internet aufhalten möchte.