EDGE

EdgeAuch EDGE ist ein Vorgänger der LTE-Technik und wird vor allen Dingen zur Verbesserung der Übertragungsrate von Daten in den GSM-Netzen genutzt. Die Datenübertragungsdaten können dabei auf der Grundlage eines neuen bzw. eines zusätzlichen Modulationsverfahrens erhöht werden.

EDGE (Enhanced Data Rates for GSM Evolution) ist insgesamt betrachtet also eine Weiterentwicklung des zuvor erläuterten Standards GSM. Da die Integration von EDGE relativ einfach war, wurde die Technik oftmals auch als eine Zwischenstation zur späteren UMTS-Technik betrachtet. Die EDGE-Technik wurde in knapp 80 Ländern weltweit eingeführt, wobei der Ausbau hierzulande relativ spät stattgefunden hat. Erst am Anfang des Jahres 2006 wurde hierzulande mit der notwendigen Aufrüstung begonnen und die flächendeckende Verfügbarkeit ist erst seit Mitte 2008 vorhanden.