Vodafone LTE

Vodafone LTEZu den führenden LTE-Anbietern in Deutschland zählt auf jeden Fall Vodafone. Seit Beginn des Jahres 2011 bietet das Unternehmen die LTE-Datenübertragung in zahlreichen Regionen innerhalb des Bundesgebietes an. Damit konnte Vodafone als erster der vier „großen“ LTE-Anbieter im Rahmen der neuen 4G-Technik den Mobilfunk mittels LTE-Technik anbieten. Grundsätzlich ist Vodafone natürlich nicht nur als LTE-Anbieter bekannt, sondern schon viele Jahre als ein führendes Telekommunikationsunternehmen.

So bietet Vodafone zum Beispiel neben dem Mobilfunk auch Festnetztelefonie und Internetsurfen per DSL an. Derzeit sind bei Vodafone etwa 13.000 Personen beschäftigt und das Unternehmen hat seinen Sitz in Düsseldorf. Mehr als 38 Millionen Kunden aus dem Mobilfunk- und Festnetzbereich kann Vodafone mittlerweile zählen und ist somit nach der Telekom das größte Telekommunikationsunternehmen in Deutschland. Ein Meilenstein in der Geschichte von Vodafone war sicherlich die Ersteigerung von UMTS-Lizenzen, wodurch ein Zugang zu den damals neuen Mobilfunk-Übertragungstechniken erlangt wurde.

Direkt zur LTE Verfügbarkeitscheck und den Tarifdetails bei Vodafone: www.vodafone.de/lte-tarife

Vodafone LTE Tarife

Die  Vodafone LTE Verfügbarkeit

Schon jetzt gehört Vodafone auch im Bereich der LTE-Angebote zu den führenden Unternehmen in Deutschland. Auch im Bereich der LTE-Lizenzen war Vodafone bei den Versteigerungen erfolgreich, sodass den Kunden heute verschiedene LTE-Tarife angeboten werden können. Was die Verfügbarkeit von Vodafone-LTE angeht, so wurde das Netz in den letzten zwei Jahren kontinuierlich und in großem Umfang ausgebaut.

Noch heute gibt es jede Woche viele neue Sendemasten, die zur Nutzung der LTE-Übertragung notwendig sind. Besonders die sogenannten „Zuhause Internet“ Tarife sind heute bereits für viele Haushalte in Deutschland nutzbar. Bisher sind etwa 1.800 Orte sowie Gemeinden mit der LTE-Technik ausgerüstet.

Die Tarife von Vodafone im LTE-Bereich

Vodafone LTE VerfügbarkeitInzwischen bietet Vodafone im LTE-Bereich einige verschiedene Tarife an, die sich in erster Linie in der Geschwindigkeit der Datenübertragung voneinander unterscheiden. Zudem wird auch noch nach Leistungen differenziert. So ist zum Beispiel bei manchen Tarifpaketen auch eine Festnetz-Flatrate enthalten, während bei anderen Tarifen ausschließlich die mobile Datenübertragung mit enthalten ist. Auch das im Tarif enthaltene Downloadvolumen ist ein Kriterium bei der Auswahl des passenden Tarifs. Die LTE-Tarife laufen bei Vodafone unter der Bezeichnung „LTE Zuhause Internet“, wenn es um die Datenübertragung vom heimischen PC aus geht. Soll das LTE zum mobilen Surfen genutzt werden, kommt einer der Tarife mit der Bezeichnung „MobileInternet Flat“ infrage.

Bei den günstigeren Tarifvarianten beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit derzeit im Downloadbereich bis zu 3,6 Mbit/s. Die schnellste Geschwindigkeit kann beim Tarif „LTE Zuhause Internet 50.000“ mit bis zu 50 MBit/s genutzt werden. Auch bei den Vodafone LTE-Tarifen für das mobile Internet ist es so, dass die Maximalgeschwindigkeit bis zu einem festgelegten Datenvolumen pro Monat verfügbar ist. Für größere Datenmengen gilt dann eine meist deutlich gedrosselte Übertragungsgeschwindigkeit.

{ 4 comments… read them below or add one }

Anonymous um
Anonymous um
Anonymous um
Anonymous um